Home / Home Decor / From the Floor Up: Entwerfen für die Realität

From the Floor Up: Entwerfen für die Realität


[ad_1]

Die berühmte Designerin Hilary Farr (oben rechts) zeigt Kathy Hank, Inhaberin des Teppichgeschäfts Rectangles, ihre neue Teppichkollektion in Kaleen. Hank sagte, dass ihre Kunden in Nordmichigan robuste Haltbarkeit, einfache Reinigung und Stil suchen.

Kein Zweifel – Innenarchitekten und Dekorateure sind auf dem Radar der Teppichfirmen.

Laut der High Point Market Authority bestand der Käuferverkehr auf dem High Point Market in dieser Saison zu 50% aus Einzelhändlern und zu 50% aus Nicht-Einzelhändlern, die sich aus Designern, Dekorateuren, Heimarbeitern und Architekten zusammensetzten.

Das heißt, es ist klar, dass Teppichanbieter auf ganzer Linie unabhängig von ihrem Geschäftsmodell auf dieses dominierende Kundensegment achten und es nutzen sollten.

Viele sind bereits dabei, neue Anpassungsdienste hinzuzufügen, Sammlungen zu kuratieren, einzigartige Produkte zu beschaffen, Designstudio-Showrooms zu eröffnen und vieles mehr.

Eine weitere Schlüsselkomponente für die Kundenwerbung ist die Anpassung von Produkten und Dienstleistungen an die lokalen Fachgeschäfte und Ausstellungsräume, die für diese Gruppe bestimmt sind, wie ich kürzlich von Kathy Hank, Inhaberin von Rectangles, einem Teppichgeschäft in Traverse City, Michigan, erfahren habe.

Die Arbeit mit den kleineren Tante-Emma-Läden erfordere einen speziellen Geschäftsansatz, betonte sie.

Die rund 2.000 Artikel von Rectangles sind laserfokussiert auf Teppiche und decken ein breites Spektrum an Stilen ab – von einzigartigen Handknoten bis hin zu programmorientierten Maschinen und fast allem zwischen.

Das bedeutet, dass Hank und ihr Team von Einkäufern / Verkäufern – sie alle tragen beide Hüte – mit „einer großen Anzahl von Teppichhändlern zusammenarbeiten. Viele sind die Programmunternehmen, wie Surya, Loloi, Jaipur, Capel “, erzählte sie mir. „Andere sind streng kleine Nischenanbieter, die nicht online verfügbar sind usw. Einige sind in erster Linie Zollgeschäfte. Unser Ziel ist es, immer eine Teppichlösung für jeden Kunden zu haben. “

Gleichberechtigte Partnerschaften mit ihren Lieferanten seien die Grundlage für den Erfolg im Teppichgeschäft, sagte sie.

„Teppichhändler und Einzelhändler gehören zum selben Team. Manchmal wird das vergessen “, sagte sie mir. „Beide Parteien sollten Qualitätsprodukte zu unterschiedlichen Preisen verkaufen wollen, um zufriedene Stammkunden zu schaffen. Wenn jede Entscheidung beider Gruppen aus dieser Perspektive getroffen wird, passieren großartige Dinge. “

Die Hauptzutat dafür ist die Bereitschaft beider Parteien, „sich die Zeit zu nehmen, miteinander zu kommunizieren und zuzuhören“, fuhr sie fort.

Besonders im Dienste von Designern und Dekorateuren ist auch die Vorbereitung der Vertriebsmitarbeiter von entscheidender Bedeutung. Einzelhändler und Verkäufer sollten gleichermaßen in die Aufklärung ihrer Vertriebsmitarbeiter über das Geschäftsmodell und das Produkt investieren, damit die Vertriebsmitarbeiter „ein Gespür für Produkte / Programme entwickeln, die (in das Sortiment)„ passen “, und den Einzelhändler darauf aufmerksam machen. Dann gewinnt jeder – Kunde, Verkäufer und Einzelhändler. “

Nach fast einem Jahrzehnt Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Teppichkunden bei der Suche nach dem besten Produkt für ihre Projekte oder Häuser sollten sich die Teppichanbieter auf „Designs für die Realität“ konzentrieren, nicht auf praktische Arten von Looks, die sich in langweilig und hässlich niederschlagen.

Das bedeutet, dass sie bei der Entwicklung neuer Produkte die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Zielkunden berücksichtigen sollten. Nordmichigan zum Beispiel hat einen aktiven Lebensstil im Freien, sagte sie.

Kathy Hank, Inhaberin des Teppichgeschäfts Rectangles in Nord-Michigan.

"Über alle Altersgruppen hinweg beschäftigen wir uns mit Landwirtschaft, Wandern, Radfahren, Tourismus, Weingütern, Brauereien, Bootfahren, Skifahren und Golf, um nur einige zu nennen", erklärte Hank. „Wir brauchen Teppiche, die so konstruiert sind, dass sie viel Verkehr aushalten, leicht zu reinigen sind, weich unter den Füßen liegen und einer Vielzahl individueller Stil- und Farbgeschmäcker sowie Budgets gerecht werden. Eine große Bestellung. Wir brauchen auch Teppiche, die bestehende Möbel ergänzen können. Viele Menschen fangen bei der Einrichtung eines Zimmers nicht mit einem völlig sauberen Schiefer an. “

Es ist auch wichtig, flexibel auf Trends in der Kundennachfrage zu reagieren, wozu in letzter Zeit auch Läufer gehören, die Foyers und Eingangsbereichen funktionale Mode verleihen.

"Diese Größen werden immer seltener, da Anbieter versuchen, die Lagerbestandskosten zu senken, und ich kann es nicht sagen, wenn ich ihnen die Schuld geben." Aber vielleicht können sie anfangen, sie einzubeziehen, aber den Preis für einen Teppich in Raumgröße ein wenig erhöhen, um den Größenverlust im Foyer auszugleichen “, bot sie an.

Oriental Weavers ist einer der Teppichhändler von Rectangles, sagte mir Firmenpräsident Jonathan Witt.

"Wir wissen, dass wir überdenken und umstrukturieren müssen, wie wir mit dieser Art von Kundenbasis umgehen, da die kleineren Fachgeschäfte für Innenarchitekten mit Sicherheit wichtig sind", sagte er. "Wir arbeiten an Möglichkeiten, um dieses Segment unseres Geschäfts auszubauen."

Mike Riley, neu ernannter General Manager von Karastan, stimmte diesem Gefühl zu. Er arbeitet an Plänen, das Produkt- und Serviceportfolio der Marke upstairs zu erweitern, um einen breiteren Kunden sowohl in Bezug auf das Einkommen als auch in Bezug auf das Alter anzusprechen.

"Wir wissen, dass wir definitiv unsere Fähigkeiten verbessern müssen", sagte er mir. „Wir haben eine Menge Arbeit zu tun, um uns auf den Kunden (Innenarchitekt und Fachgeschäft / Showroom) vorzubereiten.“

Cecile B. Corral ist Chefredakteurin bei Home Textiles Today und Herausgeberin der Luxus-Textilbeilage POSH. Sie deckt auch die Teppichkategorie für Furniture Today und Home Accents Today ab.

[ad_2]



---------------------------------------------


Check Also

Fünf für die Feuerstelle: Las Vegas-Nachrichten, High Point Market-Gebühren und ein neuer Podcast

[ad_1] RH Peterson gibt Einzelhändlern entgegen der Saison Zuversicht: Erfahren Sie, wie RH Peterson sich …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir